Vacation, my first Thanksgiving, Advent calendar

Jetzt habe ich doch tatsächlich schon wieder zwei Woche nichts von mir hören lassen. Liegt zum einen daran, dass ich meinen Laptop im Urlaub nicht mit hatte, zum anderen weil ich stets andere Dinge zu tun habe, wie zB das Fertigstellen des Adventskalenders der Kids. Bild folgt später. ;-)

Da ich später ja genau wissen will, was ich wann gemacht habe, muss ich wohl oder übel zwei Wochen in meinem Kopf zurück gehen. Da war dann Mittwoch, der 19. November. Keine Sorge, ich versuche mich ganz kurz zu fassen!

Playroom morgens, Adventskalenderbasteln mittags, Playroom nachmittags, Au Pair Meeting abends.

Donnerstags bestand aus Laufen, Skype und Adventskalender morgens, nachmittags Baseball spielen outside (my very first time).

Abends war ich mit Johanna beim Toller Tree, beim Chick-Fil-A (die Milkshakes sind der Wahnsinn) und wir haben TV geschaut.


Friday: Habe den Morgen mit Wäsche und Landi verbracht. Bin nicht einkaufen gewesen, da wir einen Tag später ja schon in den Urlaub gefahren sind!

Nachmittags bin ich mit allen vieren zum Big Park gefahren! Abends habe ich mich ewig vorm Packen gedrückt, aber irgendwann musste ich mich überwinden.

Und dann ginge auch schon los am nächsten Morgen! Nachdem ich mit den Boys mit dem Golfcart ein paar Runden gedreht habe, damit die Eltern in Ruhe den Rest packen können, ginge um kurz vor 11 los. Nach 1,5 Stunden wurde bei Chick-Fil-A Lunch gegessen und um kurz nach 4 sind wir in Hilton Head angekommen! Hilton Head ist wuuuunderschön. Es ist, wenn ich ganz ehrlich bin, einer der schönsten Orte, die ich je zu vor auf Erden gesehen habe. Aufgrund der ganzen Golfplätze, des tollen Wetters, des Strandes und besonders dieser tollen Bäume, dessen Namen ich immer wieder vergesse, ist die Landschaft einfach WUNDERSCHÖN!

Ich könnte Romane schreiben jetzt. Aber das will ich nicht! Wie haben wir die Tage verbracht? Mit Bikerides (ich wusste bis zu dem Zeitpunkt nicht, dass amerikanische Fahrräder kein Licht haben), Strandbesuchen, Hot Tub, Shoppen, ESSEN, Angeln, Karten spielen, TV schauen, noch mehr essen, und ganz viel quatschen und kuscheln. Und natürlich Thanksgiving. Das war eine ganz tolle Familientradition. Bilder folgen. :-) wie ihr merkt, schreibe ich gerade einfach drauf los, ich hoffe, das ist kein Problem. Bin aber einfach zu faul. Ich habe festgestellt, dass es toll ist, mit dem Bike am Strand zu fahren. Ich war in einem typisch amerikanischen Pub - oh war das Feeling toll! Gänsehaut haha. Überall TV's mit Sport, eine 'Bühne' für eine Liveband, und ganz viel Wiiiings. Yummi. Freue mich schon, im Sommer wieder auf die Insel zu fahren! Nicht zu vergessen bin ich einen Morgen auch am Strand joggen gewesen. Naja, ich habe mehr Bilder gemacht, als dass ich Laufen war, aber was solls. Ich denke, mit Bildern kann ich schneller Eindrücke schaffen, als mit schreiben, Hätte ich Zeit, würde ich ja gerne mehr erzählen. Aber ich habe keine. Also Bilder! Viel Spaß! :-)

Samstagabends gegen 10 waren wir dann wieder in PTC!

Sonntags waren Johanna und ich in Atlanta - Christmas shopping war geplant. Aber wir haben (leider) fast nur Dinge für uns gekauft. Muss ich hier in PTC nochmal nach Geschenken gucken!

Dann haben wir noch lecker bei Wendys Fastfood gegessen.

Gestern war ich morgens mit dem Golfcart unterwegs mit den Kids, mittags geskyped, nachmittags wieder Golfcart - das Wetter ist herrlich! Und abends habe ich Kristen mit Weihnachtskarten geholfen!

Und jetzt ist Dienstag, ich war schon joggen und habe mein Zimmer aufgeräumt und muss jetzt schnell aufhören, da die Putzfrau in einer Minute in mein Zimmer kommt!! 


Bis dann!

Da hab ich doch fast das Bild vom Adventskalender vergessen:

Oder auch 4.

Sooo, bis zum nächsten Mal,


Jana :-)

Und noch zwei Pics, die ich teilen wollte:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Instagram:

Homepage Counter kostenlos
http://instagram.com/pyjana

"The journey

of a thousand miles

begins

with a single step."