Winter is coming! Freezing temperatures..

Im letzten Blogeintrag habe ich noch vom tollen Wetter geschwärmt, welches der November in Peachtree City bietet. So schnell ändert sich alles. Freezing temperatures. Meistens ist es unter Null. Bzw like 25 Grad Fahrenheit. 32 Fahrenheit ist der Gefrierpunkt. Fragt mich nicht, ich verstehe den Sinn auch nicht und erkenne unsere Einheiten als eindeutig sinnvoller an!

Gerade ist Dienstagabend und ich liege gemütlich im frischbezogenen Bett.

Letzte Woche Dienstag war by the way ein "Feiertag" - Veteransday. Irgendein Dank für Soldaten. Googlet, wenn's euch interessiert. ;-) Hier gibt's zu oft irgendwelche Feiertrage...

 

Ansonsten war ich am Dienstagnachmittag noch am Nachbarschaftsteich, habe eine kleine Fotosession mit Landen gemacht und hab mich abends mit Isabelle beim Starbucks getroffen, da es ihr Bday war!

Am Mittwoch haben die beiden Kleinen und ich den Morgen beim neuen Park verbracht und gleich eine weitere Foto sowie Video Session gestartet. Wer mir bei Instagram folgt, hat vermutlich das Video gesehen, indem Hudson einfach unglaublich süß ist! Hier kann ich ja bekanntlich nur Videos hochstellen, die bei Youtube sind. Deshalb werde ich nur die entstandenen Fotos veröffentlichen, wobei mir die ganzen Videos viel mehr gefallen haben!! :)

Am Nachmittag haben wir das "Noch-Gute-Wetter" erneut genutzt und draußen auf dem eigenen Spielplatz gespielt. Inzwischen ist es so kalt, dass ich schon seit Tagen nicht mehr mit dem Golfcart gefahren bin. 

Abends habe ich 'The Voice' geguckt. Btw., das habe ich aber erst gestern erfahren, mein Favorite ist nicht in die Top12 gekommen. :-( Habe aber schon einen neuen Fav: Ryan. Haha. :-D

 

Donnerstag habe ich, nachdem ich die Kids in die Schule gebracht habe, den Mittag mit Isabelle verbracht. Wir haben bei der Bank, bei Walmart, Michael's und einem coolen Laden, der alle Klamotten nach Farben sortiert hat. *-*

Bei Michaels haben wir 'ne Deutsche getroffen. Anscheinend laufen hier viele unserer "Rasse" rum.

Nachmittags war ich mit den Kids im Playroom - das wird von nun an wohl der Ort, wo wir uns am meisten aufhalten, da es so kalt ist.

Abends habe ich mit meinem Adventskalender angefangen. Ja, deshalb war ich mittags bei Michales. ;-)

Ich merke richtig, wie mir dieser kleine Furz an Herz wächst, von Tag zu Tag mehr! Nicht, dass ich die anderen Jungs nicht auch toll finden würde - jeder ist SO ander toll - aber mit diesem Kleinen verbringe ich die mit Abstand meiste Zeit. <3

Die beiden Kleinen besitzen übrigens so süße Batman Pyjamas, ich versuche bald noch ein ausdrucksvolleres Bild hinzubekommen. Das Süße daran sind die Umhänge auf dem Rücken.

Der Freitagvormittag war wie üblich, außer, dass ich viele neue Sachen einkaufen musste. Challenging.

Der Rest des Tages wurde, ratet, im Spielzimmer? - richtig - verbracht. Abends habe ich mich mit dem Mädel, dass ich beim Target kennengelernt habe, getroffen. Wir haben uns super verstanden! :-)

Am Samstag habe ich morgens gearbeitet, als E beim Soccergame war. Wo war ich mit den anderen 3? Richtig, im Playroom. Es war nämlich freezing kalt draußen. An jenem Samstag habe ich endlich mal FROZEN, oder wie es in Deutschland unter diesem komischen Namen Eiskönigin bekannt ist, geguckt. Toller Film :)

Ich musste also von 9-11:30 auf die Kids aufpassen und habe mich dann schnell auf den Weg zur Avenue gemacht, weil ich einen Gutschein für A.E. hatte, der nur an jenem Wochenende gegolten hat. Völlig unter Druck gesetzt, da ich um 1 wieder anfangen musste zu arbeiten, habe ich eine Jacke gekauft. Glücklich war ich aber irgendwie nicht, und hatte den ganzen Tag den Gedanken an die Jacke und das Geld im Kopf. Dazu später mehr.

Ich habe den Tag also mit den 3 Kleinsten verbracht, da Joey und Brayden beim Georgia Game waren und Kristen schonmal Christmas Shopping gemacht hat. Wir hatten einen super Tag und ich LIEBE die Zeit, die ich mit den Kids alleine verbringen kann.

Zum Dinner habe ich seit Langem mal wieder Rührei gemacht. Yummi.

 

Sonntag - ich habe mal wieder geskyped. Anschließend habe ich mich mit Johanna getroffen und wir haben einen tollen Tag gehabt!!!

Erst gings zur Avenue, da ich die Jacke umtauschen musste/wollte. Wie auch immer. Danach war ich erstmal glücklich. Dann wussten wir nicht, was wir machen sollen und sind sponti nach Atlanta gefahren. Piedmontpark, mal wieder Deutsche getroffen bzw Leute, die deutsch sprechen können, kurz in die Mall und doch tatsächlich eine Winterjacke gefunden :)))) Hollistersale, und abends ein leckeres Dinner gegessen. Gelungener Tag :-)

Gestern hat's unglaublich viel geregnet - deshalb Playroomtime. Und abends 'The Voice'.

Heute war ich endich mal wieder Joggen, ist bei Gefriertemperaturen echt toll, würden meine Ohren nicht abfrieren, das heißt, Stirnband anlegen! In Deutschland war ich fast immer mit einem joggen, egal ob Winter oder Sommer.

Anschließend habe ich an meinem Adventskalender für die Kids weitergebastelt. Freu mich schon, wenn's fertig ist. Muss es aber diese Woche fertig kriegen, jedenfalls den Großteil, da wir nächste Woche schon im Urlaub sind. :) :)

Heute Nachmittag waren wir noch im Playroom, oh Wunder, und abends hatten wir ein Family Dinner.

Und jeeetzt, geh ich schlafen und hab' richtige Vorfreude.

Bis zum nächsten Mal! (Es ist 23:23).

 

Jana

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Instagram:

Homepage Counter kostenlos
http://instagram.com/pyjana

"The journey

of a thousand miles

begins

with a single step."