Schnapszahl?!

Heute ist der 09.09. - ist mir gerade einfach mal nebenbei aufgefallen. Meine Laune ist erheblich besser, ich habe meine Fotos wieder! Finally. Über 2000, aber nicht so schön sortiert, wie ich das zuvor hatte. Muss ich wohl nochmal Zeit für investieren. Aber was solls, ich habe sie wieder - und das ist das Wichtigste. Ganze drei Mal war ich jetzt in dem Apple Laden, kam mir schon vor wie ein Stammkunde. Das Witzige ist, da arbeitet ein Deutscher, der hier seit sieben Jahren lebt. Bin immer fasziniert, Leute 'meinesgleichen' zu treffen!

 

Zur vergangenen Woche lässt sich Folgendes sagen:

Letzte Woche Mittwoch hatte ich übertrieben viel Wäsche zu machen. Woran das lag? Ich habe montags keine Wäsche gemacht, da ich erst mittags angefangen habe zu arbeiten. Was ich daraus gelernt habe? Es ist wirklich Pflicht, alle zwei Tage die Wäsche der Kids zu machen, sonst kommt man nicht mehr hinterher!

In meiner Pause hat mein MacBook dann plötzlich versagt - hauptsache jetzt ist alles wieder gut! *klopf* * klopf* * klopf*

 

Donnerstag war ich seit Langem mal wieder Joggen - 5 Meilen, was 8 Kilometern entspricht. - Nebenbei bin ich heute die selbe Distanz gelaufen! Golfcartwege sind so unglaublich optimal dafür. :-)

Dann habe ich mich etwas an meinem Scrapbook versucht, bin aber noch nicht viel weiter, da ich noch Bilder ausdrucken muss.

Ich habe die beiden Ältesten vom Bus in Empfang genommen. Wir haben Snack gegessen, Hausaufgaben gemacht, gespielt, Dinner gemacht und gegessen. Abschließend gab's das abendliche Bad.

Am Freitag habe ich Hudson um 9 zur Schule gebracht und bin mit Landen einkaufen gegangen. Es wird immer leichter und langsam weiß ich wirklich, wo sich was befindet! :-)

Hudson habe ich um 12 wieder abgeholt, musste zwischendurch alle Einkäufe verstauen und die Wäsche machen, sodass ein leichtes Anzeichen von Zeitdruck zu spühren war, ich aber dennoch alles rechtzeitig geschafft habe.

Ich habe an diesem Tag Brayden vom Bus abgeholt (@2:40), da Kristen mit Easton und Hudson beim Arzt war - regelmäßiges Abchecken. Freitags haben die Kids nie Hausaufgaben auf, sodass mein Großer mit seinem Freund Jayden spielen konnte (next-door neighbour). Als Landen wach wurde haben wir draußen und später gemeinsam mit Brayden im Playroom gespielt. Abends der normale Ablauf. Eigentlich wollten die Kids noch einen Film schauen - Popcorn inbegrifffen - aber die beiden Großen konnten sich selbst nach fünfmaliger Aufforderung nicht für einen Movie einigen, sodass die Konsequenz hieß: ab ins Bett. KONSEQUENZEN werden hier groß geschrieben, was aber auch sehr wichtig für eine gute Erziehung ist!

Was ist Freitag noch passiert? Aus irgendeinem Grund hat die Pumpe (oder was auch immer, ich bin nicht so der Kenner in dem Gebiet) nicht mehr funktioniert, sodass ich - die im Basement wohnt - das Wasser hier nicht benutzen konnte. Musste also immer nach oben, wenn ich WC, Dusche oder dergleichen nuzten wollte.

Am Samstag kam jemand zum Reparieren, dann wurde aber festgestellt, dass ein neues Teil her muss, sodass finally seit gestern wieder alles einwandfrei funktioniert. War dennoch witzig Landens Dusche nutzen zu müssen - Joey meinte, ich wäre die wohl die Erste gewesen, die seine Dusche je benutzt hat. Haha.

Am Samstag habe ich morgens von 9 - 11 gearbeitet, weil Easton ein Soccergame hatte und ich die beiden Kleinen aufgepasst habe. Was hieß das? Golfcartride natürlich! Eigentlich wollten wir zum 'Big Park', aber auf dem Weg dahin waren einige Wege durch hunderte Läufer blockiert - es fand ein Halbmarathon statt. Hatte das zwar auf einem Schild einige Tage zuvor gelesen, aber völlig vergessen. Innerlich habe ich mir in dem Moment das Ziel gesetzt, hier auch mal einen mitzumachen. Ob das wohl was wird? Das sind 13 Meilen, glaube ich. 5 machen mich ja schon k.o. Mist. o.O

Ich habe geskyped, Lunch gegessen, meine Wäsche gemacht (meine Selbstständigkeit wächst an jeder Ecke) und von 3 bis 7 gearbeitet. Es war herrlichstes Wetter, so wurde draußen gespielt - mit Wasser!!!

Abends hatte ich mein zweites Sleepover, diesmal bei mir! Zuvor waren Coco und ich bei Target, beim Apple Store und schließlich bei Publix, um uns mit leckerer Eiscreme einzudecken. Es ist verdammt cool, das Basement zur Verfügung zu haben, so haben wir in der Küche/auf der Bar unserer Kreativität beim Eis zubereiten freien Lauf gelassen und im Wohnzimmer, welches in eins übergeht, den Film 'Mama' geguckt.

Toll ist, wir sind beide Fan's von Horrorfilmen! Aber, das muss ich sagen, das Ende ist way too unrealistic!

Wir haben noch laange gequatscht, sodass ich erst um halb 5 eingeschlafen bin. Ähnlich, als wäre ich in Deutschland losgewesen, und so fühlte ich mich auch am nächsten Tag: unglaublich müde!

Sonntag habe ich einfach mal gar nichts gemacht. Oder unglaublich viel gechillt, oder wie man das nennen will. Joey war mit allen Vieren unterwegs, weil Kristen Besuch hatte - sie hat eine Wedding Shower für ihre Schwester veranstaltet.

Ich habe neben Nichts-Tun mein Scrapbook sortiert, sodass ich richtig anfangen kann, sobald ich mal Fotos ausgedruckt habe, die ich ja glücklicherweise wieder habe (!). Außerdem habe ich die Zeit mit Skypen verbracht.

Abends haben wir gemeinsam Dinner gegessen - Lasagne. Und Joey hat mir versucht Footballregeln zu erklären, während wir ein Spiel geguckt haben. Ziemlich kompliziert!

Cupcakes von der Shower
Cupcakes von der Shower

Neue Woche, schon wieder - unglaublich. Morgens habe ich mit Huddi und Landi eine Höhle gebaut - sowas liebe ich ja unglaublich und habe ich als Kind so oft gemacht. Besonders gut gelungen sind immer die größen Höhlen bei Lena, erinnerst du dich? :-)

In meiner Pause war ich bei PeachMac, zum dritten und hoffentlich letzten Mal, sowie bei Francesca's, wo es wirklich tolle Klamotten gibt. Einfach mal vorbei schauen und schon kauft man sich zwei Bandeau Tops für 10 statt 30 Dollar. Anschließend Skypen mit der Besten und dann war's auch schon 4, sodass ich weiter gearbeitet habe.

Wir haben draußen gespielt, Easton ist ums Haus gerannt und wollte seinen Rekord brechen, der bei 40 m.p.h. liegt. Jaja. ;D

Es gab Dinner, Bath und bevor ich die Kids ins Bett gebracht habe, haben wir uns ein Buch von 'ner CD vorlesen lassen. Und dann fällt den Jungs plötzlich dies ein und das ein - nur um Zeit rauszuholen, wir kennen ja Kinder. Aber nachdem ich Nacken und Rücken gekrault habe, war dann alles bestens. Ich habe noch Lunch für Hudson und Landen für heute (Schule) vorbereitet und als Joey und Kristen von einem Meeting wiedergekommen sind, haben wir uns die letzte Folge Bachelor reingezogen. *Feeling sad* Die neue Episode startet im Januar.

 

Heute ist Dienstag. Ich sitze gerade auf meinem Bett, muss gleich irgendwann aus meinem Zimmer, weil Viktoria, die Reinigungskraft, mein Zimmer säubert, werde mir gleich Lunch machen und meine restliche freie Zeit genießen. Bin immer noch müde vom Wochenende, aber mit Schlafen will ich meine Zeit echt nicht vergäuden, kennt ihr das?

 

Ich melde mich ganz bald!

Jana :-*

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Instagram:

Homepage Counter kostenlos
http://instagram.com/pyjana

"The journey

of a thousand miles

begins

with a single step."