September

Na, ihr? Könnt ihr es glauben, es ist schon September. Die Zeit - wo ist sie nur geblieben? Gruselig irgendwie, wie schnell das Leben an uns vorbei geht.

Ich hatte mal wieder ein sehr schönes Wochenende mit der perfekten Mischung aus Familienleben und Freunden.

Nachdem Joey Hudson Freitag zur Schule gebracht und abgeholt hat, bestand meine Hauptaufgabe darin mit Landen zum Supermarkt zu fahren - mit dem Golfcart natürlich, hihi. Außerdem habe ich Lunch für Hudson und Landen und die Wäsche der Kids gemacht. Laundry (Wäsche) mache ich jeden Montag, Mittwoch und Freitag. Oder habe ich das in früheren Einträgen schon mal erwähnt? Wenn ja, doppelt gemoppelt hält besser. :-)

Um eins habe ich beide ins Bett gebracht und dann hatte ich frei.

 

Nachmittags habe ich mit Lenchen geskyped - viele Grüße an dich! und dann gings gegen 5 auch schon richtung Soccerplatz - erstes Practise dieses Jahr für Easton, dessen Trainer sein Daddy ist - von wo aus mich Coco abgeholt hat. Wohin gings wohl?

Nach Newnan - eine Nachbarstadt - mit Coco, ihrer Hostmom und der Oma - MALEN!

Malen? Richtig gelesen. Aber erstmal ging's ne Kleinigkeit essen!

Und dann ging's auf zu Bubbles and Brushes Art Studio. An jenem Freitag fand die Aktion statt 'Zahl 25 Dollar, such dir ein Bild deiner Wahl aus und wir zeigen dir, wie auch du das hinbekommst!' Da ich ein riesen Fan von Andenken bin, habe ich mir ein Atlanta Skyline Bild ausgesucht und bin ganz stolz auf das Resultat. Normalerweise ist der Kurs von 7 bis 9 pm angesetzt, wir haben aber locker bis 10 pm weiter gepinselt!

Anschließend sind wir zurück zu Coco gefahren, wir haben einen Film geguckt aber eigentlich gar nicht zugehört sondern viel lieber über Gott und die Welt geredet. Wir haben uns Popcorn gemacht, die unglücklicherweise verkokelt sind und haben gegen 3 am dann mal beschlossen schlafen zu gehen. Mein erstes Sleepover in den USA. :-) Alles wird mehr und mehr zum Alltag, alles fühlt sich mehr und mehr an wie zu Hause. Es ist einfach unglaublich spannend sich ein neues Leben aufzubauen - von null an. Ich genieße jede Sekunde dieses Abenteuers. 

Am nächsten Tag (Samstag) war ich gegen 10:30 wieder zuhause, da ich um 11:30 angefangen haben zu arbeiten. Ich habe den ganzen Tag mit den Kiddies verbracht, da die Eltern bei einem Footballspiel waren - die Saison hat angefangen und bald darf ich möglicherweise auch mal mit! Das wäre so cool! We'll see!

Wir haben Banana Smoothies und Vanilleeis gemacht, Spiele gespielt und abends eine traditionelle Movienight veranstaltet.

Am Sonntag sind wir gegen 10:45 losgefahren, um uns auf den Weg zur Oma zu machen, die ca 1,5 Stunden nördlich wohnt. Den Großteil der Strecke sind wir über die riesigen Interstates gefahren, die mich immer noch beeindrucken. ALLES IST SO VIEL GRÖßER!

 

Wir haben Lunch gegessen und anschließend den Tag mit Pool und Fishing verbracht. Abends gab es ein köstliches Dinner. Ich habe wieder einige Verwandte kennengelernt und manche können vereinzelt deutsch. Ich genieße es ständig neue Leute kennen zu lernen. Es ist einfach so unglaublich besonders das alles erleben zu dürfen. Ich sollte es wirklich zu schätzen wissen! :-)

Der Dad der Oma, also der Opa meines Hostdads, ist aus Deutschland ausgewandert und war Maler. Er hat ein Buch mit all seinen Werken herausgebracht, was sowohl auf Englisch als auch Deutsch verfasst war - ultra cool. Und auch sonst war das gesamte Haus geschmückt mit Bildern dieses Mannes. Wunderbar.

Gegen 10 pm waren wir wieder zu Hause.

Gestern hatte das gesamte Land frei - Labor day. Paradox, aber was solls.

Ich habe mal ausgeschlafen bis zehn!!! Um 12 bin ich angefangen zu arbeiten, meine Gasteltern sind gegen 1 Richtung Atlanta gefahren, um sich nach einem neuen Auto umzugucken. Also habe ich den restlichen Tag mit allen Vieren verbracht und wir haben gaaanz viel Candyland gespielt. Tolles Spiel für Kids! Außerdem waren wir auf dem Spielplatz und haben vereinzelt bunte Blätter gesehen. Im Herbst basteln wir tolle Dinge aus Blättern, Eicheln, Kastanien, Tannenzapfen und was die Natur alles so bietet - habe ich den Jungs versprochen. Da freue ich mich jetzt schon drauf! Mal wieder habe ich festgestellt, dass es wohl eine der besten Entscheidungen war, ein ganzes Jahr hier sein zu wollen - jeden Tag eines Jahres mitzuerleben - anstatt alles, was weniger ist. Auch wenn sich das so lange an hört, es geht so schnell vorbei. Fast schon zu schnell. Aber genießen wir es.

Abends hab ich mit Joey und Kristen Bachelor in Paradise geguckt. Verlinken ist gar keine so schlechte Idee. Leider war das bereits die vorletzte Episode. Dafür weiß ich jetzt, dass der nächste Bachelor mein FAV Chris wird. Chris der Farmer. Aber bis ich mir jene Sendungen ansehen kann, kann's dauern. Momentan kann man sich nämlich noch für die Show bewerben. Ich würde zu gerne mitmachen - SCHERZ! :-D

Heute in Dienstag - ich war beim Piloxing am Morgen und habe anschließend gleich mit diesem Eintrag angefangen. Gleich skype ich noch und heute Abend wollen Coco und ich zum Michael's fahren. Was haben wir nur vor? 

 

Bis zum nächsten Mal!

Eure Jana

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Stephanie (Mittwoch, 03 September 2014 03:19)

    Hey Jana :-) tollen Blog hast du hier! Freut mich, das es dir so gut geht hier in Amerika! Meine liebste Jahreszeit beginnt nun in Maryland :-) freust du dich schon auf Thanksgiving? Schau doch mal auf meinem Blog vorbei :-) www.german-girl-in-america.blogspot.com

    LG aus Maryland
    Stephanie

  • #2

    Ich (Montag, 15 September 2014)

    Hey! Leider scheint man bei Jimdo Kommentare nicht zu kommentieren können, wie das bei Wordpress beispielsweise der Fall ist. Deshalb schreibe ich einfach einen eigenen Kommentar.
    Freut mich, dass dir mein Blog gefällt, deinen habe ich bereits vorher entdeckt und bin echt begeistert von dem, was du erlebt hast.
    Ich bin super gespannt auf den Herbst und freue mich sowohl auf Halloween als auch Thanksgiving! Bin gespannt, ob meine Erwartungen erfüllt werden! :-)

    Liebste Grüße zurück aus Georgia
    Jana

Instagram:

Homepage Counter kostenlos
http://instagram.com/pyjana

"The journey

of a thousand miles

begins

with a single step."