4 Tage - es wird RICHTIG erst!

Unschwer zu erkennen, habe ich Euro in Dollar gewechselt (am Montag waren die Scheinchen abholbereit). Solche Kleinigkeiten geben mir zu bedeuten, dass es ernst wird. Und erneut macht sich Gänsehaut bei mir bemerkbar. Einige denken vielleicht, ich übertreibe, andere können hoffentlich mitfühlen.

In den letzten Tagen begegnete ich immer wieder Menschen, die mich verabschiedenten und mir eine tolle Zeit wünschten. Diese Menschen habe ich meist nur zufällig getroffen. Übermorgen findet jedoch meine kleine Abschiedsparty statt, zu der die Leute bewusst kommen. Ich bin gespannt, über die Stimmung, ich hoffe es wird nicht zu traurig, was ich mir ehrlich gesagt aber nicht vorstellen kann. Wir werden Grillen und gemütlich was trinken, Musik hören und auf gutes Wetter hoffen.

Mein Koffer ist derzeit zur Hälfte gefüllt - ich drücke mich ständig vorm Weiterpacken, weils mir doch schwer fällt. Zum einen ist es nicht gerade das Leichteste, sein ganzes Zimmer in einen 23kg Koffer plus 10kg Handgepäck inklusive Laptop zu packen - zum anderen werde ich dadurch an die baldige Abreise erinnert.

Das soll nicht heißen, dass ich mich nicht freue. Ich freue mich unglaublich auf mein neues Abenteuer - neue Leute, neues Land, neues Leben.

Dennoch ist Angst ein ständiger Begleiter. Ich bin aber optimistisch ( ne Camille? :-D) und freu mich als erstes auf meine über 20 Travelbuddys, die voraussichtlich um 13:05 Uhr am Sonntag gemeinsam mit mir ihren großen Traum von Düsseldorf starten! :-)

 

Jana :*

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Instagram:

Homepage Counter kostenlos
http://instagram.com/pyjana

"The journey

of a thousand miles

begins

with a single step."